Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Brandeinsatz

In den Morgenstunden am 16.03.09 bemerkte der der Besitzer des Sägewerks in St. Leonhard Rauchschwaden im Bereich des Hackgutlagers neben dem neu errichteten Sägewerksgebäude. Da dieses, im September letzten Jahres, durch einen verherrenden Großbrand völlig zerstört wurde, zögerte der Eigentümer nicht lange und alarmierte per Notruf die Feuerwehr.

Alarmierung

Die LAWZ Salzburg alarmierte daraufhin um 06:05 Uhr die Feuerwehr Grödig mittels Sirene, Meldeempfänger und SMS zu diesem Einsatz.

Wenige Minuten danach verließen VRF, Tank1, Tank2 und Pumpe Grödig das Feuerwehrhaus. Bereits bei der Anfahrt konnten die Einsatzkräfte den Rauch über St. Leonhard erkennen, worauf der Einsatzleiter umgehend Alarmstufe 2 (LZ Fürstenbrunn) auslöste.

Einsatzablauf

Zwei Atemschutztrupps begannen sofort nach dem Eintreffen die Flammen mittels C- und B-Rohren zu löschen. Als das Feuer einigermaßen eingedämmt war, wurde das Hackguttrockenlager zusätzlich mittels Schaum gekühlt, um den Brand endgültig zum Erlöschen zu bringen.  Danach wurde das Hackgutlager noch komplett entleert um eventuelle  Glutnester besser erkennen zu können und ein erneutes Entzünden des Hackgutes zu verhindern. Da  nach der Räumung des Lagers keine Gefahr eines erneuten Brandes bestand, konnte die Einsatzstelle den Brandsachverständigern und der Polizei zur weiteren Ermittlung übergeben werden.

Einsatzdaten

Einsatzdaten:
Datum: 16.03.2009
Uhrzeit: 06:05
FF- Grödig:
Einsatzfahrzeuge:

Voraus, Tank1, Tank2, Pumpe, MTF

Mannschaftsstärke:

25

LZ- Fürstenbrunn:
Einsatzfahrzeuge: Tank, Pumpe
Mannschaftsstärke: 14

Fotos

Quelle: Aktivnews, FF Grödig

Videos

Presseberichte

Dateigröße: 144.36 Kb

Dateigröße: 543.76 Kb