Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Am 28. Mai um 09:13 Uhr wurde die Freiwillige Feuerwehr Grödig von der LAWZ Salzburg via Ruftonempfänger und SMS zu einem Wasserschaden in die Otto-Glöckl-Straße alarmiert.

Der Installationsnotdienst wählte den Notruf, nachdem aus einer Wohnung im 3. Stock offensichtlich Wasser in die darunter liegenden Wohnungen und in den Keller eingedrungen war. Die Wohnungsbesitzer reagierten weder auf Klopfen noch auf Läuten.

Nach Eintreffen der Polizei wurde die betroffene Wohnung von der Feuerwehr Grödig mittels Ziehfix geöffnet, da nicht bekannt war, ob sich eventuell noch verletzte Personen in der Wohnung befinden.

Innerhalb kurzer Zeit konnte die Wohnungstüre geöffnet und eine Erkundung durchgeführt werden. Es befanden sich keine Personen in der Wohnung, jedoch waren Bade-, Schlaf- und Wohnzimmer bereits durch das ausgetretene Wasser in Mitleidenschaft gezogen worden.

Der Wasseraustritt im Badezimmer wurde gestoppt und mittels Wassersauger das ausgetretene Wasser abgesaugt. Die Wohnung wurde nach dem Einsatz mittels Hilfszylinder versperrt und der Polizei übergeben.

Nach ca. 1,5 Stunden konnte der Einsatz wieder beendet werden.

 

Einsatzdaten

Einsatzdaten:
   
Datum:   28.05.2017
Uhrzeit:   09:13
     
FF Grödig:
   
Einsatzfahrzeuge:   Voraus, Rüstlösch, LAST1
Mannschaftsstärke:   13
Einsatzleiter:   Bm Franz Markus Knoll

 

Fotos

 

 

 

Fotos: FF-Grödig

Text: Robert Sperl, LM