Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Am 15. Oktober wurde von Ausbildungsleiter OFK Stv. HBI Karl Schnöll-Reichl unter anderem der neu angeschaffte mobile Hochwasserschutz der Firma Öko-Tec vorgestellt. Nach den zahlreichen Hochwassereinsätzen der letzten Jahre, musste sich auch die Feuerwehr Grödig für diese Einsatzszenarien etwas überlegen und Vorkehrungen treffen.

Mit dem mobilen Hochwasserschutz können Zufahrten, Einfahrten, Garagen, Türen etc. innerhalb kürzester Zeit abgedichtet, bzw. Dämme errichtet werden.

Der Vorteil an diesem System ist, dass es mit wenig Personalaufwand schnell einsetzbar und sehr platzsparend ist. Positiver Nebeneffekt: Das System kann auch als Löschwasserbehälter, zum Auffangen von Treibstoffen und anderen Flüssigkeiten, oder auch als Ölsperre verwendet werden.

Der mobile Hochwasserschutz wurde sowohl in Grödig, als auch in Fürstenbrunn stationiert!

Außerdem wurden der Feuerwehr Grödig anstelle von zwei ca. 40 Jahre alten Tauch- und Schmutzwasserpumpen, zwei neue Schlammpumpen der Firma Chiemsee zur Verfügung gestellt, nachdem es beim letzten Hochwasser in St. Leonhard hier zu Engpässen gekommen ist.

 

Fotos

Fotos: FF-Grödig

Text: Robert Sperl, OV

Übungsdaten

Übungsdaten:
   
Datum:   15.10.2014
   
FF Grödig:
   
Einsatzfahrzeuge:    
Mannschaftsstärke:   18
Übungsleiter:   HBI Karl Schnöll-Reichl