Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Alarmierung

"Autobrand in einer Garage - mehrere Personen vermisst."

... so lautete die Übungsannahme der ersten diesjährigen Brandeinsatzübung der Feuerwehr Grödig. In realistischen Abständen rückten Tank, Pumpe, LAST1, LAST2 und Bus Grödig zur Übung in das Steinbruchgelände am Fuße des Untersbergs aus.

Anfahrt/Lagebeurteilung

Bereits auf der Anfahrt war eine große schwarze Rauchsäule zu erkennen.

Dem Einsatzleiter bietet sich bei Eintreffen folgendes Bild. Ein PKW steht im Vollbrand und der Rauch hat sich bereits in der gesamten Garage verteilt. Lt. Auskunft von Passanten befinden sich noch Personen in der stark verrauchten Garage.

Arbeitsaufteilung/Übungsablauf

Der Übungsleiter teilt die Fahrzeuge bzw. deren Mannschaften wie folgt ein:

Tank Grödig: Ausrüsten eines Atemschutztrupps und sofortiger Beginn mit der Personensuche. (Personenrettung vor Brandbekämpfung) Schaumangriff auf den brennenden PKW unter Vornahme eines Mittelschaumrohres. Druckbelüftung der verrauchten Garage nach erteiltem Befehl des ATS-Truppführers.

Pumpe Grödig: Ausrüsten eines weiteren ATS-Trupps zur Unterstützung des ersten Atemschutztrupps bei der Personensuche. Herstellen einer Versorgungsleitung zu Tank Grödig um die Wasserversorgung sicherzustellen.

LAST1 Grödig: Errichtung einer Saugstelle mit Hilfe des Allwegefahrzeugs. Auslegen einer Versorgungsleitung (mittels Schlauchcontainer) zu Pumpe Grödig.

BUS Grödig: Errichten der Absperrung und Verkehrsregelung rundum das Übungsgebiet.

LAST2 Grödig: Diverse Nachschubtransporte lt. Anforderung der Übungsleitung.

Nachdem das Übungsziel erreicht war, wurde eine intensive Übungsnachbesprechung durchgeführt und diverse Punkte diskutiert und erörtert.

Aufgrund des aufgewendeten Materials nahmen die anschließenden Aufräumungsarbeiten noch einiges an Zeit in Anspruch und somit konnte die Übung gegen 22:00 Uhr beendet werden.

 

Übungsdaten

Übungsdaten:
Datum: 02.05.2012
FF Grödig:
Einsatzfahrzeuge: Tank, Pumpe, Last I, Last II, Bus
Mannschaftsstärke: 25
Übungsleiter: Bm Karl Schnöll-Reichl

Fotos

Fotos: FF-Grödig