Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Grundausbildungstag

Am 28. März wurde vom Ausbildungsteam der Feuerwehr Grödig ein sogenannter "Grundausbildungstag" abgehalten. Im Stationsbetrieb mit den drei Schwerpunkten
- Verkehrsabsicherung
- Löschwasserförderung
- Innen- und Außenangriff

wurden die Kameraden aus Grödig und Fürstenbrunn über grundlegendes Wissen zum Einsatzablauf und der Handhabung sämtlicher Feuerwehrgerätschaften geschult.

HBI Karl Schnöll-Reichl, BI Geiersberger Alexander und BM Franz-Markus Knoll gaben sich größte Mühe in den insgesamt ca. 8 Stunden eine möglichst große Bandbreite abzudecken und diesen Ausbildungstag so spannend und abwechslungsreich wie möglich zu gestalten.

Das Highlight schlechthin war dann am Nachmittag eine Einsatzübung zu den am Vormittag gelehrten Themen in Form eines LKW-Brands, wo die Kameraden dann die Möglichkeit hatten, das Gelernte in die Praxis umzusetzen!

Im Zuge des Ausbildungstags konnte auch erstmalig das neue "Fognail" System an einem alten Bekleidungscontainer erfolgreich getestet werden und steht ab sofort der Feuerwehr Grödig bei Dachstuhl-, Zwischendecken-, Containerbränden etc. zur Verfügung.

Nach einer intensiven Gerätewartung und -reinigung konnte die Einsatzbereitschaft der Feuerwehr Grödig um ca. 17 Uhr wiederhergestellt werden - keine Minute zu Früh - denn um 18:12 Uhr gab es bereits den nächsten Alarm zu einem Brandeinsatz in St. Leonhard.

 

Fotos

Fotos: FF-Grödig

Text: Robert Sperl, OV