Kontakt & Erreichbarkeit

Adresse:

Freiwillige Feuerwehr Grödig

Gartenauerstraße 1

A-5082 Grödig


Telefon:

+43/6246/72222

Fax: +43/6246/73483

E-Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

ACHTUNG:

Das Feuerwehrhaus ist

nicht ständig besetzt!

Erreichbarkeit am besten

mittwochs ab 19:30 Uhr.

 

Anfahrtsplan

JavaScript must be enabled in order for you to use Google Maps.
However, it seems JavaScript is either disabled or not supported by your browser.
To view Google Maps, enable JavaScript by changing your browser options, and then try again.

icon

Anfrage senden






Kontakt

 

NOTRUF

122

Am 16. April um 13:45 Uhr wurden die Feuerwehren aus Grödig und Fürstenbrunn von der BAWZ Flachgau via Sirene, Ruftonempfänger und SMS zu einem Brand im Hackschnitzelwerk Glanegg alarmiert.

Mehrere Personen galten als vermisst und am Firmengelände kam es außerdem noch zu einem Sekundärbrand eines Gabelstaplers.

Die Aufgaben der Feuerwehr Grödig bestanden darin, einen Atemschutztrupp zur Personensuche, sowie einen weiteren Atemschutztrupp zur Brandbekämpfung des Staplers zu stellen. Diese Aufgaben wurden von Rüstlösch und Voraus Grödig übernommen. Tank Grödig stellte innerhalb kurzer Zeit eine Wasserversorgung zu Rüstlösch Grödig her und unterstützte im Anschluss die Mannschaft von LAST Grödig bei der Fertigstellung der Zubringerleitung zu Tank Grödig.

Nach ca. eineinhalb Stunden wurde das Übungsziel erreicht und die Übungsnachbesprechung abgehalten!

Neben Bürgermeister Richard Hemetsberger, OFK ABI Markus Schwab und LZ-Kdt. OBI Johannes Plätzer, befand sich auch der neue Abschnittsfeuerwehrkommandant BR Klaus Lugstein unter den Übungsbeobachtern und machte sich ein Bild vom Ausbildungsstand der Feuerwehr Grödig und des Löschzugs Fürstenbrunn.

 

Einen detaillierten Bericht zur Übung gibt es auf der Homepage des Löschzugs Fürstenbrunn, der die Übung ausgearbeitet hat.
 

Fotos

Fotos: Aktivnews, FMT E.X.

Text: Robert Sperl, LM